Theaterstück "Alkohol"

Theaterstück „Alkohol“ an Wilhelm-Staehle-Schule

Am Donnerstag, 24. April 2014 war der „Weimarer Kultur-Express“ in der Wilhelm-Staehle-Schule, um den Schülern und Schülerinnen der Jahrgänge 7 und 8 das Theaterstück „Alkohol“ vorzuführen - ein Stück über das Komasaufen, geschrieben von Patric Tavanti.

Die beiden freischaffenden Schauspieler Justus Herrmann und Sonja Martens stellten überzeugend `Steffi und Stefan` dar, die durch unterschiedliche Probleme nach und nach in die Alkoholabhängigkeit rutschen. Das Theaterstück war realitätsnah und humorvoll. Ziel ist es, die Jugendlichen auf die möglichen Gefahren des Alkoholkonsums aufmerksam zu machen und ihnen zu zeigen, wie schnell man in die Abhängigkeit geraten kann. Die Schüler hingen den Schauspielern 70 Minuten lang an den Lippen und belohnten sie nach dem Theaterstück mit donnerndem Applaus.

Nach der Vorstellung hatten die knapp 250 Schüler und Schülerinnen Gelegenheit, den Schauspielern Fragen zum Stück zu stellen und mit ihnen über die Themen Alkohol und Komasaufen zu diskutieren.

Der Landkreis Grafschaft Bentheim, vertreten durch die Jugendschutzbeauftragte Andrea Herzog, übernahm mit 500,- € die Hälfte der Kosten.